Premiumwanderweg DonAuwald

Kurzbeschreibung:

Das Ziel, einen zertifizierten Mehrtageswanderweg durch den Auwald der Donau zu errichten, soll einerseits die Wahrnehmung der Region im Kontext Wandern verbessern, andererseits durch die Vermittlung der Hochwertigkeit dieses Naturraums dessen Wertschätzung unterstützen.
Mit einem Konzept der gezielten Lenkung und des Ausgleichs sollen der vorhandene Eingriff abgemildert und Störungen minimiert werden.
Nach den geleisteten Vorarbeiten in der Machbarkeitsstudie soll das Projekt die Umsetzung der Maßnahmen zum Ziel haben. Neben der Beschilderung der Hauptstrecke und der Anbindungen an die Orte, soll ein Infoleitsystem mit wichtigen Informationen zur Wegeführung, Serviceeinrichtungen aber auch dem Naturraum und der Nutzung aufgebaut werden.
Zur Bewerbung des Weges werden aus einer Marketingberatung zur Profilentwicklung die konkreten
Maßnahmen eingeleitet, Werbeprodukte hergestellt und die Markteinführung gestartet.
Die Laufzeit des Projektes soll nach 2 Jahren mit der Zertifizierung der Strecke durch das Deutsche Wanderinstitut als Premiumwanderweg seinen Abschluss finden.

 

Projektziele:

Mit der Einrichtung eines Mehretappen-Wanderweges, dessen Wegeführung den Qualitätskriterien eines eingeführten Zertifizierungssystems entspricht, soll die Region im Kontext Wandern wahrnehmbar werden. Die Streckenführung durch den Auwald soll dessen Hochwertigkeit ins Bewusstsein der heimischen Bevölkerung und der Gäste rücken. Über den Zuspruch von Gästen soll die Wertschätzung in der Region gesteigert und die Notwendigkeit der Verbesserungsmaßnahmen im DonAUWALD-Projekt unterstrichen werden. Über die Konzentration auf eine Wegetrasse soll eine Lenkung erfolgen und über gezielte Rückbaumaßnahmen anderer Wege eine Beruhigung an anderer Stelle erreicht werden.

Bild1

Bild2

Konkrete Maßnahmen:

  • Projektsteuerung und -abwicklung durch geeignetes Projektmanagement, sowie einer fachlichen
    Betreuung durch eine Projektplanerin
  • Abstimmung und Durchführung von Maßnahmen zur Abmilderung und zum Ausgleich von
    Störungen für Tier- und Pflanzenarten
  • Umsetzung der Beschilderung für Hauptstrecke und Ortsanbindung
  • Aufbau eines Infoleitsystems zum Mehrtageswanderweg entlang der Strecke
  • Zertifizierung der Strecke durch eine eingeführte Organisation
  • Erstellung von Marketingmaterialien und Start der Bewerbung und Öffentlichkeitsarbeit

 

Gesamtprojektkosten: 450.000 €

 

Förderprogramm: LEADER 2014-2020

Ablauf des Projekts:

Geplante Projektlaufzeit: 2018 - 2020
2018     Beschilderung der Wanderstrecke; Konzeption des Marketings
2019     Umsetzung Marketingstategie und Bewerbung; Zertifizierung durch Deutsches Wanderinstitut
Frühjahr 2020 offizielle Eröffnung der Wandstrecke

 

Besonderheiten:

Das Projekt erfolgt in Zusammenarbeit mit 8 Donaugemeinden, die sich sowohl in der Planung als auch in der finanziellen Unterstützung des Projektes einbringen.

Projektbeteiligte sind ebenfalls die Landkreise Günzburg und Dillingen mit Ihrern Tourismusorganisationen Regionalmarketing Günzburg GbR und Dillinger Land e.V.

 

Projektträger:

Donautal-Aktiv e.V.

Projektbetreuer
Angelika Tittl

Hauptstraße 16
89431 Bächingen

Telefon
07325 95 101 10

E-Mail
tittl@donautal-aktiv.de

Kontaktformular

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok