Donautal-aktive Post! Juli 2018

Druck
  DONAUTAL aktive POST ytfb 1  
     
Brenzmündungsberich Donau Copyright Fouad Vollmer
 
     
 

Juli 2018

 
     
  Sehr geehrte Damen und Herren ,  
     
 

der Sommer läuft zur Höchstform auf. Genießen Sie die Einzigartigkeit unseres Schwäbischen Donautals zu Fuß, auf dem Rad oder am Wasser. Zahlreiche Tipps finden Sie auf unserem  Tourenportal - Schwäbisches Donautal. Klicken Sie doch einfach mal rein!

Unsere Donautal-aktive Post! informiert Sie über aktuelle Termine und Themen der drei Teams von Donautal-Aktiv. Über Ihre Rückmeldungen und Anregungen freuen wir uns.

Einen weiterhin schönen Sommer wünscht Ihnen

 
     
 

Team Tourismus & Naherholung

Team Regionalentwicklung

Team Natur & Landschaft

 
     
     
 

Aktuelles aus den Donautal-Aktiv-Teams

 
     
 

Team Tourismus & Naherholung

 
     
 

Einblick: Testwanderer auf ...
...Entdeckungsreise im Auwald.
Es geht voran! Der 62 Kilometer lange Premium-Wanderweg, der zukünftig auf mehreren Etappen durch das Schwäbische Donautal führt, nimmt immer konkretere Züge an. Der Streckenverlauf ist zum größten Teil abgestimmt und wird in den nächsten Monaten beschildert. Davor wird es spannend, denn im Herbst gehen ambitionierte Wanderer als „Tester“ durch den Auwald. Donautal-Aktiv hat zusammen mit sechs Übernachtungsbetrieben, (Hotel Römer Günzburg, Hotel Gasthof Sonne Echenbrunn, Hotel Lodner Lauingen, Dillinger Schwabennest und Hotel zur Donau Dillingen, Hotel Zur Glocke Höchstädt) Übernachtungspakete für potentielle Testwanderer geschnürt und diese im Rahmen einer Online-Kampagne verlost. Über 120 Personen haben sich als Wanderpioniere beworben. Aus dem Lostopf wurden 19 Bewerber ausgewählt, die von Ende September bis Ende Oktober 2018, ausgestattet mit GPS-Gerät, den noch unbeschilderten Wanderweg erkunden und ein Wochenende im Schwäbischen Donautal verbringen. Das Team Tourismus von Donautal-Aktiv konnte dank der Unterstützung der Übernachtungsbetriebe und dem Donautalbahn-Betreiber agilis ein CO²-freies Wanderabenteuer möglich machen. Ziel der Aktion ist es, mittels eines Fragebogens Erfahrungen und Feedback zu sammeln, um sich als Region auf die Bedürfnisse der Wanderer einzustellen. Im Frühjahr 2019 soll der geplante Premiumwanderweg eröffnet werden. Ein solches Premiumprodukt bietet den touristischen Leistungsträgern der Region gute Chancen sich auf dem Wandermarkt zu etablieren. Gleichzeitig wird ein ökologisch nachhaltiger Tourismus gestärkt und bei Touristen wie Einheimischen ein erweitertes Bewusstsein für die Kostbarkeit des Auwalds gebildet.

 
     
  Reisensburg Offingen Auwald 26Wassererfahrung  
     
 

Ausblick: Nur noch knapp zwei Monate...
... bis zum größten Genussradeltag in Bayern. Die Vorbereitungen bei Donautal-Aktiv und allen Beteiligten an den Strecken laufen bereits auf Hochtouren. Am Sonntag, den 16. September 2018 heißt es für Radfreunde wieder „rauf auf den Sattel und in die Pedale treten“. Der Donautal-Radelspaß führt in diesem Jahr entlang von Egau und Brenz sowie auf die Anhöhen der Alb. Die Zentralveranstaltung mit Showbühne findet in und um die Bachtalhalle in Syrgenstein statt. Das Radeln auf den Strecken ist auch in diesem Jahr bereits vor dem eigentlichen Hauptaktionstag möglich. Sie können schon am Samstag, 15. September, in Ihr Radelspaß-Wochenende starten. Dort beginnt in Syrgenstein an der Bachtalhalle um 15.00 Uhr die große Umsonst & Draußen-Party mit der Radelspaß-Band „FIZZ“ und „d´Häcklbuam“. Ab 19.00 Uhr startet die große Party-Nacht und „Brenztal Power“ rockt die Bühne. Zwischendurch sorgt die kulinarische Meile der Syrgensteiner Vereine und Gastronomen für wahre Gaumenfreuden und die Cocktail-Bar für Urlaubsstimmung! Bereits zum 14. Mal veranstaltet Donautal-Aktiv e.V. den Donautal-Radelspaß - das Radler-Highlight an der Donau in Deutschland. Unterstützt wird der Regionalentwicklungsverein dabei von den Kooperationspartnern Regionalmarketing Günzburg GbR, dem Tourismusverein Dillinger Land, der Heidenheimer Brenzregion sowie der VG Syrgenstein, dem langjährigen Hauptsponsor erdgas schwaben und weiteren Sponsoren (EnBW ODR, AOK Bayern, LEW, Radbrauerei Günzburg, Bissinger Auerquelle, Gesundheitsinitiative Bayern).

 
     
  Radelspaß 2017 c Joachim LutzVeranstaltung Donautal Radelspass c Guido Köninger  
     
 

Unternehmen, Institutionen und Betriebe haben wieder die Möglichkeit mit einem Firmenteam beim beliebten Gruppenwettbewerb mitzumachen und dabei etwas Gutes zu tun. Unter dem Motto „Radeln für den guten Zweck“ kann eine freiwillige Spende für die „Kartei der Not“ geleistet werden. Selbstverständlich dürfen auch Freizeitgruppen an der Aktion teilnehmen und spenden. Für die Spende wird von der „Kartei der Not“ eine Spendenquittung ausgestellt. Die „Kartei der Not“ und Donautal-Aktiv e.V. sowie alle Unterstützer und Sponsoren freuen sich auf eine rege Beteiligung an dieser Aktion. Für weitere Informationen steht das Team Tourismus & Naherholung (Tel.: 0 73 25 – 95 101 10 tourismus@donautal-aktiv.de) gerne zur Verfügung.

Alle Infos zum Radelspaß stehen im Radelspaß-Planer, der ab Mitte August unter 0800 - 477 2001 bzw. info@donautal-aktiv.de kostenlos bestellt werden kann. In folgenden Kommunen (Binswangen, Blindheim, Buttenwiesen, Burtenbach, Finningen, VG Haldenwang, Haunsheim, VG Holzheim, Medlingen, VG Krumbach, Langenau, Villenbach, Sontheim, VG Syrgenstein) wird der Flyer Ende August / Anfang September den jeweiligen Amtsblättern beigelegt. Weitere Infos gibt es regelmäßig auf unserer Facebook-Fanpage www.facebook.com/donautalradelspass oder unter www.donautal-radelspass.de. Einfach Fan werden und informiert bleiben!

 
     
     
 

Team Regionalentwicklung

 
     
 

Geh mer mal spazieren – und das in Premiumqualität!
Spazierengehen – eine vergessene und vernachlässigte Massenbewegung. Über 90% der Deutschen gehen spazieren, davon 2/3 mehrmals im Monat. Demgegenüber steht ein völlig unterentwickeltes, kaum professionalisiertes Angebot. An dieser Stellschraube soll im Bereich des Roggenburger Forstes gedreht werden. In den letzten Monaten wurde über ein LEADER-gefördertes Kooperationsprojekt mit unserer Nachbar-LAG Regionalentwickung Landkreis Neu-Ulm eine Potentialanalyse für Premiumspazierwanderwege durchgeführt. Dabei hat das beauftragte Fachbüro ProjektPartner Wandern sowohl die Vorschläge aus den beteiligten Partnerkommunen hinsichtlich ihrer Eignung überprüft als auch eigene Vorschläge ausgearbeitet. Ziel soll sein, Spazierwanderrunden zu finden, die einer Zertifizierung durch das Deutsche Wanderinstitut standhalten.

Und das Ergebnis? Insgesamt 17 (!) Tourenvorschläge wurden von Projektpartner Wandern vorgestellt, die das Potential für eine Zertifizierung haben. Nun gilt es für die Partnerkommunen zu prüfen, welche Vorschläge tatsächlich als Premiumspazierwanderwege umgesetzt werden sollen. Dazu ist eine Abstimmung mit Grundstückseigentümern und Interessensgruppen wie Landwirten und Jägern aber auch dem Naturschutz notwendig.

 
     
  RuhebankLogo Premiumspazierwandern  
     
 

In einem weiteren LEADER-Projekt soll dann die Feinplanung, infrastrukturelle Ausstattung und Beschilderung der Wege angegangen werden.

Warum tun wir das? Gezielt nach den Wünschen von Spazierwanderern gestaltet, sind zertifizierte Spazierwanderwege Besuchermagnete und können auch überregional vermarktet werden. Dies steigert den Bekanntsheitgrad unserer Region und generiert Wertschöpfung bei Gastgebern, Übernachtungsbetrieben und im Einzelhandel. Und es wird neben dem geplantem Premiumwanderweg DonAuwald ein zweites Highlight-Angebot für qualitätsorientierte Wanderer bzw. Spaziergänger im Schwäbischen Donautal geschaffen. Diese Chance sollten die Region nutzen!

 
     
     
 

Team Natur & Landschaft

 
     
 

“Ökoflächen Buttenwiesen” – Landwirtschaft mal anders!
Im Rahmen der Gruppenflurneuordnung in vier Ortsteilen der Gemeinde Buttenwiesen hat die Regierung von Schwaben Donautal-Aktiv unter anderem damit beauftragt, die Wiederherstellung blumenbunter Wiesen und Weiden fachlich zu begleiten. In den ersten zwei Jahren des Projekts konnten bereits über 90 ha ungünstiger Ackerfläche unter Einsatz verschiedener Ansaatmethoden in Grünland umgewandelt werden. Wichtige Projektpartner und Dienstleister sind hierbei die ortsansässigen Landwirte, die ihre Arbeitskraft und die notwendigen Maschinen dem Naturschutz zur Verfügung stellen. Ein großer Dank gilt an dieser Stelle Michaela Schneller (Gebietsbetreuerin Östliches Donauried), die die Koordination der Landwirte übernommen hat.

Auf Interesse stieß vor allem das Verfahren der Mähgutübertragung, bei dem Gräser und Kräuter artenreicher Wiesen gemäht und auf entsprechend vorbereitete Ackerflächen ausgebracht werden. Dort kreiseln die Landwirte das Mähgut wie bei der Heuwerbung mehrmals und walzen es anschließend an. Bei dieser Prozedur fallen viele Pflanzensamen aus, bekommen Bodenkontakt und keimen. Schon im ersten Jahr nach der Anlage konnten sich auf diesen Flächen wahre Augen-Weiden entwickeln, die zahlreichen Tieren einen neuen Lebensraum bieten! (Bild links: Landwirt bei der Übertragung des Mähguts - Foto: Michaela Schneller; Bild 2: Artenreiche Wiese im ersten Jahr nach der Anlage - Foto: RvS)

 
     
  2018 06 09 ThürhRied Mähgutübertrag 12Infobrief 07 18 Bild 1 Landwirt Mähgutübertrag.jpeg  
     
 

Gemeinsam im Aufbachtal – Projektstart „boden:ständig“ in Wertingen
Die aktuellen klimatischen Veränderungen mit zunehmenden Starkregenereignissen und extremen Trockenphasen erfordern auch in unserer Region Anpassungen der Landschaftsgestaltung und Bodennutzung. In Wertingen im Ortsteil Roggden kommt es im Aufbachtal nach Starkregenereignissen regelmäßig zu Überschwemmungen mit starker Bodenerosion. Um für diese Probleme eine gemeinsame Lösung zu finden, hat der Landschaftspflegeverband Donautal-Aktiv - Team Natur & Landschaft im April 2018 den Auftrag für ein neues Projekt „boden:ständig“ von der ALE Schwaben erhalten. Mit allen Beteiligten: der Stadt Wertingen, dem örtlichen Bauerverband, den Fachbehörden und den Landwirten vor Ort soll nun gemeinsam der Boden- und Gewässerschutz im Gebiet vorangebracht und langfristige Lösungen gefunden werden.

 
     
  bodenständigbodenständig Erosion Roggden 6  
     
  logo schwaebisches donautal

Ausgewählte Termine im
Schwäbischen Donautal

19. August 2018
Schwabentag Nördlingen

26. August 2018
Dillikat - Genuss im Park, Taxispark Dillingen

09. September 2018
Wanderung im Naturschutzgebiet Dattenhauser Ried

15. September 2018
Warm-up-Party Donautal-Radelspaß 2018 in Syrgenstein

16. September 2018
Donautal-Radelspaß 2018 mit Zentralveranstaltung in Syrgenstein

15. November 2018
Mitgliederversammlung Donautal-Aktiv e.V.

 

 
     
     
  aktiv dabei  
     
 

Links

 

Kontakt

DONAUTAL-aktive POST! ABMELDEN
KONTAKT
IMPRESSUM
  Donautal-Aktiv e.V.
Hauptstraße 16
89431 Bächingen
Telefon: 0 73 25 / 95 101 00
E-Mail: info@donautal-aktiv.de
 
  Footer Infobrief abgesoftet